Jurgen Zopp - Der Nachtmensch

Jurgen Zopp hat gemeldet. Die aktuelle Nummer 162 der Weltrangliste ist eine echte Wundertüte. Die Ranglistenpositionen gleichen einer Achterbahnfahrt. Aktuell fährt sie wieder nach oben. Sage und Schreibe 338 Plätze hat Zopp in den letzten 5 Monaten gut gemacht und dabei Spieler wie Tommy Robredo, Marcos Baghdatis oder Andrea Seppi geschlagen. Turnierdirektor Heiko Hampl kennt aber auch die schludrige Seite von Zopp. Bei den Marburg Open in 2015 rief Zopp nachts um 1.30 an. "Am nächsten Morgen habe ich Jurgen gefragt, was los war. Er sagte er hätte mich nach einem Transfer zum Spielerhotel bitten wollen. Da konnte ich mir ein Lachen nicht verkneifen. Vielleicht ruft er jetzt doch mal tagsüber beim Turnierdirektor an, wenn er erst nachts ankommt. Es gibt schon spezielle Typen auf der Tour".