Anmeldung bitte über den Seminarkalender in TORP Link zur Anmeldung

 

oder


wenn dies nicht möglich, per E-Mail an:

info@rlp-tennis.de, Ansprechpartnerin: Lara Hitzemann

 

 

 

 

„Tennis ist ein Ganzjahressport – Herausforderungen und Lösungsansätze“
Tennis ist ein Ganzjahressport. Damit das auch so bleibt, beschäftigen sich immer mehr Tennisinteressierte mit dem Thema Tennishallen. Der Tennisverband Rheinland-Pfalz (TVRP) wird dieses Thema in größerer Runde aufgreifen. In Zusammenarbeit mit Heiko Hampl, Turnierveranstalter des ATP-Challenger-Turniers Koblenz OPEN, planen die
TVRP-Verantwortlichen ein Forum zum Thema „Tennis ist ein Ganzjahressport - Herausforderungen und Lösungsansätze“ im Rahmen des größten Herren-Hallenturniers in Deutschland.
Am Finalwochenende der Koblenz OPEN vom 14. bis 21. Januar 2018 haben interessierte Vereinsvertreter, Hallenbetreiber und Entscheidungsträger bei Messe und Forum in der CONLOG Arena in Koblenz die Gelegenheit zum Gedanken- und Informationsaustausch. Schließungen oder Umwandlungen von bestehenden Tennishallen sind keine Seltenheit. Für diese Entwicklung gibt es unterschiedliche Gründe. Häufig stehen die Vereine vor der Herausforderung, für ihre Mitglieder adäquaten Ersatz für das Tennisspielen im Winterhalbjahr zu schaffen. Training und Wettkampf verlangen nach überdachten oder witterungsbeständigen Tennisplätzen. Nur dann können auch künftig alle Tennisspieler/Innen ihre Sportart das ganze Jahr über ausüben. Die Ideen-Börse am Finalwochenende der Koblenz Open soll als wertvoller Ideengeber dienen – hilfreiche Tipps und fundierte Informationen inklusive.

 

20. Januar 2018 (10:00-12:30 Uhr)
in der CONLOG Arena Koblenz
(Sporthalle Oberwerth GmbH, Jupp-Gauchel-Straße 10, 56075 Koblenz)
Programm:
10:00 - 12:30 Uhr Veranstaltung -Tennis als Ganzjahressport- (Ablauf vorläufig):
- Begrüßung
- Impulsvortrag - Die Positionierung von Tennis in Bezug auf Sportstätten
- Kosten und Rentabilität einer Tennishalle - Genehmigungsverfahren Tennishallenbau
Praxisbeispiel Jens Lübbert am Beispiel Mainzer Sand
- Fördermöglichkeiten
Sabrina Eichmann, Sportbund Rheinland
- Die Sporthalle der Zukunft – bedarfsgerechte Sportstättenkonzeptionen unter
dem Aspekt Tennis
Stefan Henn, Institut für Sportstättenentwicklung (angefragt)
- Finanzierung und Gesellschaftsformen (angefragt)
- Firmenvorträge (DUOL, SMC2 CONSTRUCTION, Sportas, Pender)
- Paddeltennis (Sascha Kaiser)


Diskussion
- Warum poolen Vereine nicht
- Muss eine Halle beheizt sein (Freilufthallen)
- Auslastungsoptimierung / Turniere, Schulsport, Veranstaltungen,
Sommerbetrieb, Fitness, Gesundheitssport - neue Ideen.....)
Moderation: Jochen Dick


12:40 - 13:30 Uhr gemeinsames Mittagessen
(Sie sind vom Veranstalter der Koblenz Open eingeladen -
kostenfrei-)


14:00 Uhr Beginn der Halbfinalspiele der Koblenz OPEN
Mit der Teilnahme am Forum erhalten Sie die Eintrittskarte (Kategorie
Standard) fürs Halbfinale des ATP-Challengers in Koblenz zum halben
Preis.


Das Angebot gilt nur für Vorstandsmitglieder unserer Tennisvereine sowie für Hallenbetreiber.